Memo aus dem BfS

Rückholung

Ein Memorandum aus dem Bundesamt für Strahlenschutz sorgte in letzter Zeit für Aufsehen. In dem Schrifstück wird ein pessimistischer Blick auf das Projekt Rückholung geworfen. Das Memo endet mit dem Vorschlag sich auf eine gänzliche Aufgabe des Projekts vorzubereiten.

Lesen Sie hier das vollständige Memorandum: Asse-Stilllegung: Rückholung aller radioaktiven Abfälle (Memorandum zu Risiken bei der Umsetzung der Rückholung) vom 12.01.2012

Schreibe einen Kommentar